Rafting Ablauf einer Tour mit MAP-erlebnis.de

Pünktlich am vereinbarten Treffpunkt angelangt, erwarten euch schon euer Guide mit den zuvor vorbereiteten Booten. Bei der freundlichen Begrüßung durch die Tourenguides könnt ihr schon die anderen Teilnehmer kennen zu lernen, außerdem wird der Ablauf erklärt und es dürfen gerne auch Fragen gestellt werden, damit ihr mit einem sicheren Gefühl in die Tour starten könnt. Sind alle Unklarheiten beseitigt, werden euch die Neoprenanzüge ausgehändigt. Da bei den verschieden Touren auf der Iller auf mehre Dinge, wie z. B. Naturschutz, Sicherheit usw. von Veranstalter Seite bedacht werden müssen, variiert die gefahrene Strecke möglicherweise ein wenig. Generell gilt: „Wir versuchen auf der Iller immer den Abschnitt und Bootstyp (großes Rafting Boot oder kleinere Canadier Rafts) zu wählen, der den größtmöglichen Spaß und gleichzeitig die größtmögliche Sicherheit unter Einhaltung der Richtlinien bietet“. Somit kann sich im Vorfeld auch die anstehende Organisation vom Veranstalter verändern, da auf aktuelle Gegebenheiten reagiert werden muss. Da bei Bootstouren auf Wildbächen der Einstieg und der Ausstieg nicht derselbe sein können, müssen die Kraftfahrzeuge vor der Tour zum Ein- oder Ausstieg gebracht werden. Das geschieht natürlich unter der Anleitung der verantwortlichen Guides, die auch darauf hinweisen, die trockene Kleidung in den Fahrzeugen zu deponieren, die am Ausstieg abgestellt werden. Am Einstieg lernt Ihr in einem kurzen Training (Sicherheitsgespräch) wie gepaddelt wird und worauf beim Befahren von fließenden Gewässern unbedingt geachtet werden muss.
Am Ende der Tour wird das ausgehändigte Material von den Guides wieder eingesammelt und alle Teilnehmer gebührend verabschiedet.

Hier findest du alle Rafting Allgäu Touren auf einen Blick.

Rafting Ablaufsbeschreibung
4.5 (89.6%)
25 Bewertungen