Rafting Allgäu, Canadier 1/2 Tages Tour auf der Iller

Rafting Halbtagestour – der Rafting Allgäu Klassiker

Beim Rafting Allgäu, kommt man anders als beim Rafting auf den großen und schwierigen Flüssen Europas, mit den CanadierRafts auf der Iller selbst in den Genuss das Boot zu steuern! In zweier Teams stürzt man sich in die Stromschnellen und Wellen der Iller und ist somit noch näher am Geschehen dran. Jede Welle wird zum kippligen oder sogar durch und durch nassen Vergnügen!

Natürlich beginnt keine Tour ohne ausführliche Sicherheitseinweisung und Übungen zum richtigen Paddeln und Einschätzen der Situationen. Eure Boote werden selbstverständlich durch erfahrene Guides in Kajaks begleitet.

Boots Tour mit selber steuern!

Auf einen Blick

Vorraussetzungen – Ab 8 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen), normale Schwimm Kenntnisse, normale körperliche Fitness

Dauer der Tour – 1,5 bis 2 Stunden (+Vorbereitung)

Teilnehmer – Wir führen unsere Touren ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen durch. Kleingruppen ab 2 Personen sind natürlich herzlich willkommen. (max. 80 Teilnehmer)

Termine – Täglich von 15. April bis 31. Oktober!

Kostenlose Fotos deiner Tour!

Preise Rafting 1/2 Tagestour

39,- Euro pro Kind
49,- Euro pro Erwachsenen
(ab 10 Personen 45,- Euro p.P.)

Ticket oder Gutschein bequem online buchen!

Rafting 1/2 Tagestour Ticket –

für einen oder mehrere Teilnehmer und einen bestimmten Tag diese Tour buchen.

39,- Euro pro Kind
49,- Euro pro Erwachsenen

(ab 10 Personen 45,- Euro p.P.)

Täglich ab 15.04. bis 31.10. !

Gutschein Canyoning Gunzesried

Gutschein für diese Tour mit frei wählbarem Termin erwerben

Das könnte dich auch interessieren …

Buchung Canadier Rafting 1/2 Tagestour auf der Iller

Für eine erfolgreiche Buchung müssen alle Felder ausgefüllt werden!

Datum wählen

Startzeit wählen

Für individuelle Startzeiten bitte Anfrage senden!

Kontaktdaten


Damit wir dir die Bestätigung für deine Buchung zusenden können, benötigen wir deine E-Mail Adresse. Deine Handynummer wird benötigt um dich falls notwendig auch kurzfristig erreichen zu können

Nachricht (optional)

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese! Übrigens empfehlen wir euch den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Hintergrund ist der, dass wir für gebuchte bzw. bezahlte Personen die zur Tour nicht erscheinen, leider keine Rückerstattung vornehmen können.

Die Buchung wird mit der Bestätigung von MAP-erlebnis.de gültig!

Alle Touren inkl.

  • Komplette Sicherheitsausrüstung
  • Erfahrenen und top ausgebildeten Guides
  • Erinnerungsfotos zum Download auf unserer Webseite

Gruppenpreise ab 10 Personen!

Rafting Allgäu eine beliebte Outdoor-Sportart

Was ist Rafting?

Rafting ist eine erlebnisreiche Freizeitsportart. Sie gehört zum Outdoor-Sport. Ein Fluss wird mit einem Schlauchboot, das auch Raft genannt wird, befahren. Man betreibt Rafting häufig im Wildwasser. Dabei gibt es auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Rafting wird oft von kommerziellen Veranstaltern angeboten. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Rafting in einem Kanusportverein zu betreiben. Man kann Rafting auch als Wettkampfsport ausüben. 1997 wurde die International Rafting Federation (IRF) gegründet. Sie veranstaltet alle zwei Jahre Weltmeisterschaften in den Rafts mit sechs Personen. Ab 2010 finden außerdem Weltmeisterschaften in den Rafts für vier Personen statt. Die Veranstaltungsorte sind keine Flüsse, sondern künstliche Anlagen mit Wildwasser. Die Meisterschaften in Rafting finden in folgenden Disziplinen statt: die Zeitfahrt, Parallel Sprint Head to Head, Slalom und die Abfahrt. In jeder Disziplin werden die Gewinner mit einem EM- oder einen WM-Titel ausgezeichnet. Es gibt auch eine Gesamtwertung der Ergebnisse.

Welche Rafts gibt es?

Man unterscheidet zwischen den 4er und den 6er Rafts. Sie werden aus einem Gewebe hergestellt, das robust und gummiert ist. Es verfügt über unabhängige Luftkammer. Die Länge eines Rafts beträgt circa zwischen 3,60 m und 5,80 m. Es ist im Durchschnitt zwischen 1,60 m und 2,50 m breit. Es wird zwischen mehreren Formen des Boots unterschieden. Besonders verbreitet ist ein Raft, das symmetrisch ist. Man steuert es mit einem Stechpaddel. Es gibt außerdem asymmetrische Rafts, die mit einem Floßruder gesteuert werden. Eine andere Form des Rafts verfügt über eine zentrale Ruderanlage. Eine seltenere Form stellt das aufblasbare Kajak dar.(Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Rafting)

Rafting im Allgäu

Das Allgäu gehört zu den beliebten Urlaubsregionen in Bayern. Es ist ein Paradies für die Wintersport-Fans und Wanderer. Dank den faszinierenden Seen und Flüssen erfreut sich die Region auch bei den Wassersportlern immer größer werdender Beliebtheit. Rafting an der Flussquelle bietet eine unvergessliche Wildwasser-Fahrt. Die Nebenflüsse der Donau die Iller und der Lech sind für Rafting im Allgäu besonders gut geeignet. Man kann zwischen den Touren für Anfänger und Fortgeschrittene wählen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist bei einer geführten Tour immer ein geschulter Bootsführer dabei. Er gibt den Teilnehmern die Sicherheitsanweisungen und erklärt die richtige Paddeltechnik. Die beste Jahreszeit für Rafting ist zwischen Frühjahr und Herbst. Die erforderliche Ausrüstung wird in der Regel vom Anbieter zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer erhält eine Schwimmweste, einen Neoprenanzug, eine Paddel und einen Helm. Eine Rafting-Tour dauert im Durchschnitt zwischen zwei und vier Stunden. Da Rafting im Allgäu sehr beliebt ist, ist eine frühzeitige Buchung bei dem ausgewählten Anbieter empfehlenswert.

 

Rafting – auf den wilden Wellen der Iller

Wildes Wasser und eine Bootsbesatzung, die sich dem Tanz der unberechenbaren Wellen stellt. Rafting – das ist nichts für schwache Nerven und sanfte Gemüter sondern das ist eine Herausforderung für „ganze Kerle“. Wer sich schon einmal im Wildwasser Rafting versucht hat, der wird wissen, dass dies mit einem enormen Adrenalinschub verbunden ist. Aber auch ein Erlebnis, das man nie vergisst, wenn nach der Tour die Ohren endlich wieder trocken sind. Und dass Rafting im Allgäu nicht möglich ist, weil man hier ausschließlich „Zahmwasser“ antrifft, ist wohl auch jenseits der Realität angesiedelt.

Das Unternehmen MAP-Erlebnis.de hat sich Canyoning und Rafting im schönen Allgäu verschrieben und folgt damit einem Trend, der in den 80-er Jahren geboren wurde. Wer beim Rafting die Iller beherrschen möchte, der muss im brodelnden Wasser reaktionsschnell sein und in dem wendigen Boot intuitiv die richtige Entscheidung treffen. Denn die Stromschnellen sind nicht zu unterschätzen und könnte schon mal ein Boot nebst Besatzung zum Kentern bringen. Das gilt insbesondere im Frühjahr, wenn die Schneeschmelze die Iller zu einem wilden Wasser werden lässt.

MAP-Erlebnis.de lässt seine Boote stets unterhalb der Breitachklamm bei Oberstdorf zu Wasser. Größere Probleme ergeben sich schon bald, denn die Rubi Stufe und das Endress-Wehr erfordern die volle Konzentration aller. Aber die Iller hat auch ein paar familiengerechte Passagen, wo alle die ursprüngliche Landschaft bewundern können, weil der Fluss gemächlich dahin fließt.

In den Sommermonaten sind die Bootsführer mit ihren Passagieren in den Canadier Rafts zwischen Fischen und Sonthofen aktiv. Angeboten werden aber auch die sogenannten Safari Rafting Touren, die all jenen viel Freude bereiten, die sich im Kajak auskennen und im Fall der Fälle auch schon mal die Eskimo-Rolle beherrschen sollten. Denn bei dieser Safari sitzt man allein im Boot. Allerdings ist ein erfahrener Guide immer in der Nähe und schreitet ein, wenn die Situation zwischen den Stromschnellen unübersichtlich sein sollte.

Ein großer Spaß für die ganze Familie ist das Familien-Rafting. Schon Sechsjährige können dabei mitmachen, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind. Alle werden mit Neoprenanzügen, Helmen und Schwimmwesten ausgerüstet, denn die Sicherheit steht bei diesem anspruchsvollen Sport im tosenden Wasser immer mit Vordergrund. Dass die Guides absolute Profis sind, versteht sich von selbst. Sie sind hauptberuflich als Schluchten- oder Bootsführer ausgebildet und erprobt beim Wildwasser Rafting auf den schwierigsten und wildesten Flüssen Europas.

Wer ein außergewöhnliches Geschenk sucht, der wird mit dem Rafting Gutschein von MAP-Erlebnis.de fündig. Die ausgestellten Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren.

Rafting Allgäu, Canadier 1/2 Tages Tour auf der Iller
4.7 (93.33%)
123 Bewertungen