Canyoning Barbian Ganderbach Südtirol

Anfahrt und Parken

Vom Brenner kommend fährt man Richtung Bozen und nimmt dort die Ausfahrt Richtung Bozen Nord. Hier folgt man weiter der SS12 Richtung Brixen bis zur Ausfahrt Waidbruck. Kurz nach der Ausfahrt die in dem Waidbrucker Ortskern führt, kommt eine Ausfahrt mit der Beschilderung Barbian. Nach circa Kilometern Straße erreicht man den Ort Barbian. Man passiert den Ortskern und hält sich am Ortsende rechts und nimmt die Abzweigung Richtung Wasserfall. Nach der dritten Kurve ist ein Schild, welches den Anfang des Wanderwegs zum Wasserfall kennzeichnet. Hier kann man am Straßenrand parken.

Zustieg

Vom Parkplatz aus folgt man dem Ausgeschilderten Wanderweg. Den ersten Wasserfall erreicht man nach 15 Gehminuten. Von nun an führt der immer in Wassernähe für weitere 45 Miunuten steil bergauf. Man folgt diesem Pfad bis man an den zweiten großen Wasserfall gelangt, unterhalb dieses Wasserfalls quert man das Bachbett. Auf der anderen Bachseite steigt man weiter auf, bis man an ein Wegkreuz gelangt. Hier folgt man der Beschilderung Richtung Briol, bis man nach circa 100 Metern, von einer Holzbrücke in das Bachbett einsteigen kann.

Material

Minimum 2×100 Meter Seil + Notseil

Beschreibung

Die Schlucht Nahe dem Dorf Barbian, durch die der Ganderbach fließet ist eine schöne und anspruchsvolle Schlucht. Der Canyon der im Frühjahr und nach Starkregen sehr viel Wasser führt, überwindet in seinem Lauf über 1500 Höhenmeter. Das Highlight der Tour ist 85 Meter hohe Wasserfall zum Ende hin. Die Kategorie in der die Ganderbach Schlucht zu finden ist v5 a5 III. Zum Einstieg in die Schlucht findet man auf der orografisch rechten Seite an einem Baum mit Bandschlinge von dem man sich abseilen kann. Wenn der Wasserstand es erlaubt kann man hier auch bei vielen kleinen Becken rutschen. Bei dem großen Wasserfall ist zu beachten, dass dieser für einen direkten Abseiler 2×130 Meter Seil benötigt. Jedoch wir auf Grund der enormen Wassermassen empfohlen den Zwischensand zu benutzen und den großen Wasserfall mit zwei Abseilern zu bewältigen. Notausstiege sind theoretisch jeder Zeit möglich, jedoch aufgrund der großen Wassermassen manchmal sehr schwierig (siehe topographische Karte).

Ausstieg

Vom letzten Becken führt derselbe Weg, den man zuvor für den Aufstieg benutzt hat, wieder zurück zum Parkplatz.

Topografische Karte

Canyoning Ganderbach Barbian Topo

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Topografischen Karten übernehmen wir keinerlei Gewährleistung und haften auch nicht für die von uns veröffentlichten Inhalte. Wer eine Schlucht selbstständig ohne ortskundigen Guide begeht, sollte sich immer möglichst viele Informationen von unterschiedlichen Quellen zusammen suchen um bestmöglich auf die Begehung vorbereitet zu sein. Das fachliche Können und Knowhow natürlich immer vorausgesetzt.

Canyoning Barbian Ganderbach
Bewerten Sie uns!