Canyoning und Rafting in Bad Hindelang
12. April 2018
Canyoning Tour durch die Kobelache Übersicht
Praktikant Tourismus und Sport Marketing gesucht
6. November 2018
Kajak Rafting bei Oberstdorf im Allgäu

Packrafting in Bayern – das Packrafting Mekka Deutschlands

Packraft, der neue Trend. Bei uns in Bayern gibt es die schönsten Packraft Touren in Deutschland.

Hier findest du alle Infos rund um Packrafting im Allgemeinen, Packrafting in Deutschland und Packrafting in Bayern. Außerdem stellen wir unsere Packrafting Touren im Allgäu genauer vor. Hier kommst du in den Genuss von top Material, ausgebildeten Guides und idealen Flussabschnitten für jedes Level. Wenn dich die Lust packt, kannst du deine Packraft Tour mit MAP-Erlebnis im Allgäu direkt hier online buchen!

Was ist ein Packraft?

Ein Packraft bezeichnet ein kleines aufblasbares Schlauchboot (Englisch Raft), welches einer Person und etwas Gepäck Platz bietet. Durch die kleine Form und die leichte Bauweise kann das Boot auch bei Bergtouren mitgenommen werden und so zur überqueren von Bergseen oder Bergflüssen verwendet werden. Aus diesem Grund bezeichnet man ein Packraft auch als Rucksackboot oder Trailboat.


Im Unterschied zu den günstigen Schlauchbooten vom Discounter sind richtige Packrafts wesentlich stabiler und langlebiger und bieten außerdem durch ihr geringeres Gewicht und die bessere Steuerfähigkeit deutliche Vorteile in der Verwendung.
Bei Packrafts gibt es verschiedene Kategorien: vom reinen Reiseboot für Flachwasser bis hin zum wildwasser-orientierten Packraft, mit dem auch schwere Stromschnellen und alpine Bergflüsse befahren werden können. Bei unseren Wildwasser Rafting Touren verwenden wir spezielle Packrafts, die für die Verwendung bis Wildwasser 3+ ausgerichtet sind.
Um die Packrafts vor dem Untergang zu bewahren, gibt es zwei Möglichkeiten: Die Abdeckung mittels Spritzdecke und die Verwendung von Lenzlöchern, aus denen das Wasser selbstständig dem Boot entweichen kann. Wir verwenden im Wildwasser bei unseren Packraft Touren in Bayern und Tirol ausschließlich selbstlenzende Schlauchboote, da diese einen deutlichen Sicherheitsvorteil bieten.
Die Sitzposition im Packraft ist aufrecht und durch eine Rückenlehne erleichtert. Gesteuert wird mittels Doppelpaddel, welches die Verwendung der bei Kajakfahren und Wildwasserrafting üblichen Paddeltechnik ermöglicht.

Das Allgäu eignet sich optimal für ansprechende, schöne oder auch herausfordernde Packraft Touren. Die Gegend im Süden Bayerns darf auch als Packraft Hotspot Deutschlands bezeichnet werden.

Die Ausrüstung beim Packrafting

Da wir uns beim Packrafting auf Wildwasser bewegen, ist eine angepasste und vollständige Ausrüstung nötig. Hierbei sollte man sich am Kajaksport orientieren, da hier bereits jahrelange Erfahrungen bestehen und aus Hunderten von (tödlichen) Fehlern gelernt wurde.

  1. Packraft: Das Packraft selbst sollte den Schwierigkeiten des Flusses angepasst sein. Ein billiges Packraft kann auf See und ruhigen Flüssen völlig ausreichend sein, bei wilderem Wasser aber schnell an seine Grenzen kommen. Etliche Unfälle auf der Isar mit Discounter Booten zeigen hier die Notwendigkeit, in vernünftiges Material zu investieren.
  2. Paddel: Auch beim Paddel heißt es, ein anständiges Paddel für die Tour zu besorgen. Mit einem billig Paddel fehlt einem in den Stromschnellen im entscheidenden Moment der Zug, sodass es schnell gefährlich werden kann. Im Idealfall ist das Paddel aus Carbon oder Fieberglas. Plastik in allen Varianten sind nicht empfehlenswert. Die Länge hängt neben der Körpergröße auch von der Sitzhöhe ab. Da wir beim Packrafting durch die breite aufgeblasene Seite etwas weiter fassen müssen als beim Kajaken, empfiehlt sich ein etwas längeres Paddel. Für eine Person mit 1:80 wären somit beispielsweise 205cm gut.
  3. Helm: Bei allen Wildwassersportarten gehört ein passender Helm auf den Kopf. Passend im Sinne von Kopfform, aber auch von Funktion! Es gibt Single Impact Helme wie zB beim MTB, welche beim ersten starken Einschlag zerbrechen, und Multi-Impact Helme, welche mehrere weniger starke Schläge dämpfen. Beim Wildwassersport nutzen wir Multi-Impact Helme, da durch die relativ geringe Geschwindigkeit keine brutalen Schläge zu erwarten sind.
  4. Schwimmweste: Schwimmwesten sind im Wasser extrem wichtig, da sie im Falle einer Bewusstlosigkeit, aus welchen Gründen auch immer, das Leben retten. Außerdem helfen die Schwimmwesten unser Material immer Griffbereit und sortiert am Körper zu haben.
  5. Kleidung: Die Kleidung sollte der Wassertemperatur und nicht der Lufttemperatur angepasst sein. Typischerweise verwenden wir Neoprenanzüge oder Trockenanzüge um uns im Falle eines Schwimmers warm zu halten. Wichtig sind auch Neoprensocken und Schuhe die fest am Fuß sitzen.. Crocs, Birkenstocks und FlipFlops haben beim Packrafting auf jeden Fall nichts verloren.
  6. Sicherheitsausrüstung: Wurfsack, Messer, Pfeife, 1ste Hilfe Set, Handy, Karabiner und Bandschlingen. Diese Utensilien sollten auf jeden Fall immer mit dabei sein um im Notfall eine Rettung durchführen zu können. Die genaue Umgehensweise lernt man beispielsweise bei einer geführten Packrafting Tour im Allgäu mit MAP-Erlebnis.

 

Packrafting – Darauf muss man achten

  • Vorbereitung: Vor der Tour steht eine genaue Vorbereitung über Fluss, Wasserstand, Wetter und aktuelle Bedingungen. Auf Websiten wie 4-paddlers.de findet man Informationen zur Schwierigkeit und dem Wasserstand.
  • Sicherheit: Niemals verbinden wir uns fest mit dem Packraft! Hunderte tödlicher Unfälle entstanden durch die unlösbare Verbindung von Wassersportlern mit ihren Sportgeräten! Selbst auf leichten Flüssen wie der Elbe sind SUP Fahrer durch die Leash ums Leben gekommen.
  • Team: Vor der Fahrt besprechen wir mit allen Teilnehmern die Vorgehensweise auf dem Wasser! Wir fahren eher hintereinander wobei wir auf Zeichen des Vordermanns achten. Die Schwächsten Fahrer befinden sich im vorderen drittel der Gruppe, sodass genügend Leute zur Hilfe kommen können, falls es Schwierigkeiten gibt.
  • Taktik auf dem Wasser: Da es immer zu Überraschungen kommen kann (zB Umgefallene Bäume), fahren wir immer so, dass wir noch einen Ausstieg finden. Am besten Hangeln wir uns von Kehrwasser zu Kehrwasser und schauen vorsichtig um die Kurven. Sollte das nächste Kehrwasser oder die nächste Kiesbank nicht sichtbar sein, ist es unumgänglich auszusteigen und den nächsten Abschnitt anzusehen.
Kajak Rafting im Wildwasser zwischen Fischen Au und Bihlerdorf
Wildwasser Kajak Sit on Top Tour Familienspaß

Packraft Touren im Deutschland und Österreich – Was ist möglich?

 

Packrafting in Deutschland und vor allem Bayern ist optimal für jedes Niveau. Packrafting kann im Gegensatz zum Kajakfahren sehr schnell erlernt werden. Aus diesem Grund ist keine Einlernphase auf dem See oder stehenden Gewässer nötig und wir können uns direkt in die Stromschnellen der wunderbaren Voralpenflüsse wagen. Hier in gibt es eine rießen Auswahl an Packrafting Touren in Bayern. Wir von MAP-Erlebnis bieten verschiedenste Packraft Touren für jedes Niveau, sodass von Anfänger bis zum Packraft Profi jeder auf seinen Geschmack kommt.

Geführte Packrafting Touren – Perfekt um den Wildwassersport zu erlernen

  • Packraft Iller im Allgäu: Unsere Einsteiger Tour! Hier erlernst du die Grundtechnik des Packrafting und kannst dich während der 2 Stündigen Packraft Tour bereits an Kehrwässer und Surfwellen wagen. Voraussetzung für diese Packraft Tour im Allgäu ist eine gewisse Fitness, sowie gute Schwimmkenntnisse.
  • Packraft Iller XL: Die XL Packrafting Tour bietet von allem etwas mehr: Mehr Stromschnellen, mehr Strömung, mehr theoretischer Input, mehr Spaß und mehr Action. Hier sind wir fast drei Stunden auf den kalten Fluten der Iller unterwegs. Wir fahren verschiedene Kehrwässer an und lassen keine Welle und keine Stromschnelle aus. Voraussetzung sind neben der Freude am Wasser eine gute Fitness sowie gute Schwimmkenntnisse.
  • Packraft Lech: Die schwere Tour für alle mit Vorkenntnissen und Ambitionen für tolle Wildwasser Action. Bei dieser Tagestour sind wir 4 Stunden auf dem Wasser. Kilometerlang reihen sich Stromschnellen, Wellen und zackige Kurven aneinander. Hinter jeder Ecke lautert eine neue Herausforderung und in den wenigen Ruhepausen schweift unser Blick durch das traumhafte Lechtal im Tiroler Außerfern. Packrafting auf dem Lech bedeutet Action pur. Hierfür sollte eine gewisse Erfahrung sowie gute Fitness und Ausdauer neben guten Schwimmkenntnissen selbstverständlich sein.
  • Packraft Exklusiv: Du hast einen besonderen Wunsch und möchtest mit unseren Ortskundigen Guides einen noch schweren Fluss oder einen verlassenen Bergsee erkunden? Gerne begleiten wir dich auf deinem Traumgewässer im Allgäu, Tirol, Vorarlberg und der Schweiz. Flüsse wie Inn, Ötz, Ammer, Amper, Leitzach, Mangfall, Isar, Loisach, Leutasch, Vils, Ostrach, Breitach, Stillach, Bregenzer Ache, Vorderrhein, Iller und Donau warten darauf, dich nass zu machen. Auch Seen wie der Forgensee, Vilsalpsee, Schrecksee, Freibergsee, Bodensee und viele mehr bieten sich perfekt für eine Erkundung mit dem Packraft an. Ruf und einfach an und wir machen die ein unverbindliches Angebot für deine individuelle Packrafting Tour.

MAP-Erlebnis bietet unterschiedliche Packrafts an, sodass auch langsam der Übergang vom Packraft über Kajak Rafting bis zum Kajaken gestaltet werden kann. Vorteil dabei ist, dass der Wassersportler erste Erfahrungen im stabilen Packraft sammelt und später, mit mehr Wissen über Wildwasser, Paddeltechnik, Gefahren und Hindernisse in den kippeligeren Kajaks sein Können anwenden kann. Somit ist ein sicheres Erlebnis und heraussagendes Abenteuer garantiert.

 

Packrafting Flüsse in Deutschland

Für Einsteiger und Gemütliche:

  • Spreewald – Ideales Packrafting Gebiet mit vielen Flüsschen und ruhigem Gewässer
  • Altmühl – Der Klassiker für Wanderboote – Mit leichter Strömung treibt man durch Bayerns Altmühltal
  • Weser – Ruhiges Gewässer im Nordern Deutschlands
  • Elbe – Kräftige Strömung und Bootsverkehr erfordern zumindest Grundkenntnisse

Für Packrafter mit Basic Kenntnissen:

  • Amper – Leichte Strömung mit mehreren größeren Stromschnellen aber auch Wehren, die umtragen werden müssen
  • Isar ab Lenggries – Kräftige Strömung und scharfe Kurven sorgen für Spaß
  • Inn ab Neuötting – Starke Strömung und viel Wasser reißen einen direkt mit

Für Fortgeschrittene Packrafter:

  • Iller ab Oberstdorf – wilde Strömung und naturbelassene Landschaft
  • Ostrach – Schnelle Strömung und scharfe Steine erfordern gute Technik
  • Ammer – Je nach Abschnitt von wild bis genußvoll, oder auch beides für jemand der gut im Boot sitzt
  • Leitzach – Schöne Strömung in naturbelassener Landschaft
  • Mangfall – Stromschnellen und ursprüngliche Waldschluchten