Aktuelle Corona Regeln - Rafting & Canyoning

Aktuelle Corona Regeln für Outdoor Sport – Rafting und Canyoning

Wann ist die beste Saison zum Rafting?
21. November 2020

Corona Regeln & Outdoorsport – Rafting und Canyoning im Sommer 2021

Hier findet ihr die aktuellen Corona Regeln und Covid19 Maßnahmen für Canyoning und Rafting Touren im Allgäu

Update 15. Juni 2021

Wir haben geöffnet!

Unsere Canyoning & Rafting Touren in den Allgäuer Alpen finden schon seit 19. Mai 2021 wieder täglich statt.

Folgende Touren finden bei einer Inzidenz von unter 100 täglich statt:

Canyoning Starzlachklamm
Rafting Klassiker – Canadier Rafting auf der Iller
Kajak Rafting – Packraft auf der Iller
Familienrafting
Soft Rafting

Folgende Touren finden täglich unabhängig von der Inzidenz statt:

Rafting Lech
Canyoning Schwarzwasserbach im Kleinwalsertal
Canyoning Reutte
Canyoning Kobelach

Voraussetzungen für Canyoning & Rafting Touren in Deutschland:

Aktuell haben wir keine besonderen Voraussetzungen! Bitte kommt nur, wenn ihr wirklich gesund seid.

Steigt die Inzidenz wieder über 50, gelten folgenden Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Canyoning oder Rafting Tour:

  • Geimpft: 15 Tage nach der Zweitimpfung gilt 6 Monate lang
  • Genesen: Bestätigung der Infektion max 6 Monate alt oder zusätzlich eine Impfung ODER
  • Getestet: PCR Test gilt 48 Stunden, Antigen Test (Apotheke/Testzentrum) gilt 24 Stunden, Schnelltest unter Aufsicht (zB. im Hotel) gilt 24 Stunden.

Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen abzüglich Guides.

Voraussetzungen für Canyoning & Rafting Touren in Österreich:

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Canyoning oder Rafting Tour ist die 3G Regel:

  • Geimpft: Erstimpfung gilt ab Tag 22 für 3 Monate, Zweitimpfung gilt 6 Monate lang
  • Genesen: Quarantänebescheid aus den letzten 6 Monaten oder Antikörpertest max 3 Monate alt
  • Getestet: PCR Test gilt 72 Stunden, Antigen Test gilt 48 Stunden, Schnelltest unter Aufsicht (zB. im Hotel) gilt 24 Stunden.

Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Personen abzüglich Guide!

Die Ein- und Ausreise nach Österreich ist problemlos möglich. Einfach einen negativen Test mitbringen und online registrieren.

Vor der Tour kontrollieren wir eure Bestätigungen (sofern vorgeschrieben). Ein Selbsttest bei uns ist nicht möglich. Auch unsere Guides sind selbstverständlich regelmäßig getestet. Das Risiko einer Infektion ist bei unseren Outdoor Aktivitäten also minimal. Bitte denkt aber trotzdem daran, bestmöglich Abstand zu halten und achtet auf die üblichen Hygieneregeln. An unserer Station gilt in allen Innenbereichen Maskenpflicht.

Auf dem Fluss und in der Schlucht tragen wir keine Masken und haben genügend Abstand.

Rafting Lech - keine Corona Einschränkungen mehr

Rafting auf dem Lech im  Mai 2021 – Traumhafte Bedingungen und verlässliche Corona Regeln

Aktuelle Liste an geöffneten Corona Testzentren in Sonthofen:

  • Bayerisches Testzentrum, Anmeldung über https://cov19.screening.de oder in Ausnahmefällen unter Tel. 0831/52292798 von Montag bis Freitag 10 – 13 Uhr
  • Scharpf Apotheke, von 7 – 18 Uhr (Mo-Fr), 8 – 13 Uhr (Sa), Anmeldung unter  https://apo-schnelltest.de/apotheke-scharpf Tel. 6664-0
  • Adler Apotheke, von 8 – 18 Uhr (Mo-Fr), 9 – 13 Uhr (Sa), Anmeldung unter www.apotheke-sonthofen.de/leistungen/covid-19-schnelltest/, Tel. 22899
  • Berggasthof Sonne, nach Vereinbarung Tel. 3360
  • Harner, Heilpraktiker, nach Vereinbarung Tel. 81086
  • Sanovida-Zentrum für neue Medizin, zu den Praxiszeiten, Anmeldung unter www.sanovida.de, Tel. 6767688
  • Obi Baumarkt, zu den Öffnungszeiten, Anmeldung www.c2testcenter.com 
  • Brandl Gastronomie ‘s Handwerk, ab Ende Mai, Anfang Juni von 11 – 19.30 Uhr, Tel. 8001966 oder per Email unter info@shandwerk.com
  • Senior Xperts – G´haubach-Center, Tel. 4073179
  • DLRG Sonthofen, jeden Freitag und Samstag von 17 – 20 Uhr, Anmeldung unter https://sonthofen.dlrg.de/corona-test/

Regelmäßiges Waschen reduziert die Gefahr einer Ansteckung

Folgende Maßnahmen ergreifen wir, um ein sorgloses Outdoor Abenteuer zu ermöglichen:

1. Maskenpflicht

Wie überall gilt auch bei uns eine Maskenpflicht. An unserer Station müssen ausnahmslos in sämtlichen Indoor Bereichen Masken getragen werden. Dies betrifft das Büro, den Ankleidebereich sowie die Toiletten. Bitte haltet eure Masken parat und tragt sie an unserer Station.

2. Hygiene

Hygiene ist für uns immer ein wichtiger Faktor. Da unsere Gäste bei allen Canyoning und Rafting Touren immer eine komplette Neoprenausrüstung erhalten, besteht  natürlich erhöhter Hygiene Bedarf.

Alle Neoprenanzüge waschen wir grundsätzlich nach jeder Verwendung und jeder Anprobe gründlich mit Seife. Zusätzlich verwenden wir ein Desinfektionsmittel um etwaige Keime, Viren und Bakterien abzutöten.
Neoprensocken werden nach jeder Verwendung in der Waschmaschine mit Seife UND Desinfektionsmittel gewaschen und anschließend im Trockner 2 mal maschinell getrocknet.
Helme werden ebenfalls nach jeder Verwendung in Desinfektionsmittel ausgeschwenkt und dann mindestens 12 Stunden trocken gelagert.
Schwimmwesten werden regelmäßig mit Desinfektionsmittel und Seife gewaschen und zwischen den Benutzungen mindestens 36 Stunden trocken gelagert.
Unser Material ist laufend dem kalten, fließendem Wasser ausgesetzt. Hier ist das Risiko also gering.

3. Abstand

Bei unseren Canyoning und Rafting Touren seid ihr zu keinem Zeitpunkt in einem engen Raum mit anderen Teilnehmern eingeschlossen. Auch auf dem Raft ist genügend Platz und Abstand zwischen den Gästen, sodass die Gefahr einer Ansteckung gering ist. Wir verzichten auf das normalerweise selbstverständliche Händeschütteln.

4. Umkleiden

Da die Umkleiden ein Ansteckungsrisiko beherbergen, bitten wir euch, bereits die Badekleidung (Badehose/Bikini) unter der Kleidung zu tragen. Somit müsst ihr euch zum anlegen der Anzüge nicht mehr zurückziehen und könnt dies in Abstand an der frischen Luft an unserer Station erledigen.

5. Bezahlung

Wir bitten euch, vorab den Rechnungsbetrag zu überweisen. So müsst ihr an unserer Station nicht noch im Office Bargeld abgeben und wir haben alle Formalitäten Kontaktlos abgeschlossen.

6. Krankheit/Erkältung

Noch mehr als sonst bitten wir euch, beim geringsten Verdacht auf Fieber, Erkältung, Husten oder Halsweh daheim zu bleiben. Die Situation verlangt erhöhtes Verantwortungsbewusstsein. Mit einer einzigen Infektion könnte unsere ganze Ausnahmeregel auf dem Spiel stehen.

Hier findet ihr unser ausführliches Hygiene Konzept zum Download: https://www.map-erlebnis.de/wp-content/uploads/2020/05/Hygieneshutzkonzept.pdf 

Kajak Rafting bei Oberstdorf im Allgäu

Waschen, Lüften, Abstand – kein Problem beim unseren Canyoning und Rafting Touren im Allgäu